expopharm 2018: Die Zukunft des Healthcare Marketing

  • Expopharm 2018: bereichsübergreifende Digitalisierung – 2019 ein essentielles thema für den Apothekenmarkt

  • PTA (pharmazeutisch-technische Assistenten): Produktboxen – die Schnittstelle zum Kunden für sich gewinnen

  • neuartige displaysysteme – digitalisierung der Customer Journey am POS Apotheke

expopharm 2018: die Trends in Pharma und am POS Apotheke

Der Branchentreffpunkt für Pharma und den Apothekenmarkt ist die expopharm 2018 in München. 500 Aussteller präsentierten vom 10. bis zum 13. Oktober den rund 25.000 Besuchern aus dem In- und Ausland die Zukunftstrends der Branche. Besonders digitale Lösungen standen im Zentrum der europäischen Leitmesse und legen dadurch die Basis für die Pharma-Marketingtrends 2019.
Somit ist die expopharm die wichtigste Messe für die Zielgruppe Apotheker und PTA. Weiterlesen „expopharm 2018: Die Zukunft des Healthcare Marketing“

 

Neuer Case: FRONTLINE® POS-Aktivierung mit origineller Sell-In-/ Sell-Out-Strategie

Unter dem Kampagnenmotto „Flohzirkus abgesagt“ überzeugt REIZPUNKT mit der Herbstkampagne 2018 für die Marke FRONTLINE®. Mit kreativen Sell-In- und Sell-Out-Mechaniken am POS und im Web werden Apotheker, PTA und Kunden aktiviert.

Weiterlesen „Neuer Case: FRONTLINE® POS-Aktivierung mit origineller Sell-In-/ Sell-Out-Strategie“

 

Content Marketing is King: Wie man Content-Konsumenten zu Kunden macht

  • Mit Content Marketing überzeugt man potenzielle Kunden durch mehrwertige, informierende und unterhaltende Inhalte von den Qualitäten einer Marke oder eines Unternehmens.

  • User-generated Content generiert Aufmerksamkeit und zusätzliche Sichtbarkeit.

  • Content muss als wertvolles Asset betrachtet werden und Teil des Marketing-Mixes sein.

Content Marketing ist einer der wichtigsten Bestandteile der Marken- und Unternehmenskommunikation und findet in vielen Kanälen statt. Dazu zählen Corporate Sites und Kommunikationsangebote, Blogs, Social Media, aber auch die klassischen Printformate. Weiterlesen „Content Marketing is King: Wie man Content-Konsumenten zu Kunden macht“

 

REIZPUNKT SORGT FÜR POWER AM POS: NEUKUNDE ANSMANN AG

Energiegeladener Neuzugang für REIZPUNKT. Nach gelungener Präsentation im Juni, dürfen wir die ANSMANN AG in unserem Kundenstamm willkommen heißen. Schwerpunktmäßig kümmern wir uns dabei um die Konsumprodukte, die am POS vorzufinden sind.

Weiterlesen „REIZPUNKT SORGT FÜR POWER AM POS: NEUKUNDE ANSMANN AG“

 

Das Display im Einzelhandel – Viel mehr als bunte Pappe

display workshop . JPG
  • Das Display im Einzelhandel weist nach wie vor starkes Potential auf

  • Absatzsteigerung mittels multisensorischer Prozesse lässt zukünftig die Aufmerksamkeit aufrechterhalten

  • Das A und O beim Kauf eines Produktes ist die Emotion, welche dem potentiellen Käufer vermittelt wird

In diesem Blogbeitrag offenbaren euch wir das wahre Display Potential am POS. Wie lässt der Pappklassiker den Einkauf auch in Zukunft zum Erlebnis werden, um den Point of Sale noch attraktiver werden zu lassen? Auf was sollte der Einzelhandel seinen Fokus richten? Wie gewinnt man die größtmögliche Aufmerksamkeit seiner potentiellen Kunden?

Weiterlesen „Das Display im Einzelhandel – Viel mehr als bunte Pappe“

 

Family & Friends 2018: Wir sagen Danke!

Zu einem großen Fest luden wir vergangene Woche in das neue REIZPUNKT-Büro. Nach Arbeitsende ließen wir am Freitag bei unserem „Family & Friends“-Event den Feierabend und die Woche ausklingen. Nach den anstrengenden Umzugsarbeiten der letzten Monate konnten wir nun unser neues Office-Loft endlich einweihen. Auch durch heiße Temperaturen ließen wir uns dann nicht aufhalten, für kalte Getränke war ausreichend gesorgt. Zudem wurde unser Loft gefüllt mit Freunden, Familie, Kunden, Partnern, Musik und guter Laune. Gemeinsam feierten wir so den Start in ein neues, aufregendes Kapitel der REIZPUNKT Agenturgeschichte.

Weiterlesen „Family & Friends 2018: Wir sagen Danke!“

 

Digital Signage transformiert den POS und DOOH

  • 2018 setzt Digital auf Trends wie Personalisierung, Interaktivität und Responsive Content

  • Augmented und Virtual Reality sowie Künstliche Intelligenzen gestalten den Digital Signage Trend mit und optimieren ihn

  • Ausstrahlung von responsive Content in Echtzeit generiert nicht nur hohe Stopping Power, sondern liefert Kunden genau die Informationen, die sie benötigen 

Der POS wird zunehmend zur Infotainment Area!
Hochspannende Verkaufsmechanismen, welche die Aufmerksamkeit der Kunden am POS herbeiführen sollen, werden immer relevanter.
Bei immer mehr Verkaufsflächen kann man die Nutzung digitaler Displays und Auszeichnungen erkennen. Nur ein Hype oder eine gewinnbringende Entwicklung? Weiterlesen „Digital Signage transformiert den POS und DOOH“

 

Werbe-Weltmeisterschaft: Die Top WM Aktionen 2018

  • Nationale Großereignisse, wie die Fußballweltmeisterschaft 2018, laden Konsumenten zum anlassbezogenen Einkaufen ein.

  • Kreative Werbemaßnahmen durch Occasion Based Marketing, Fußballspieler als Testimonials und auffällige POS- und POI-Aktionen beflügeln Umsätze positiv.

  • Außergewöhnliche Kampagnen, wie die der FIFA Sponsoren Coca Cola und Budweiser, kommen bei den Fußballfans gut an und sorgen für erhöhtes Identifikationspotenzial mit Marke und Ereignis.

Anpfiff für die Fußballweltmeisterschaft 2018 (WM 2018)! Während die Nationalmannschaften auf dem Spielfeld um den Weltmeistertitel kämpfen, wird sich am POS um die beste Platzierung bemüht. Durch anlassbezogenes Marketing (OBM) versuchen Händler und Marken an der WM mitzuverdienen und ihre Umsätze zu steigern.

Weiterlesen „Werbe-Weltmeisterschaft: Die Top WM Aktionen 2018“

 

Online Reputation Management als Entscheidungsfaktor für den Point of Sale

Der Digitalisierung sei Dank: Kaufentscheidungen werden zunehmend online getroffen. Wie kann sich der stationäre Handel dies aber zu Nutze machen? Online Reputation Management (ORM) ist das Stichwort, richtig gemanagt sorgt es dafür, dass man den guten Ruf im Netz steuern und den POS positiv beeinflussen kann. Weiterlesen „Online Reputation Management als Entscheidungsfaktor für den Point of Sale“