Werbliche Weihnachts­aktionen: Glooor(ria)­reiches Occasion Based Marketing

  • Occasion Based Marketing zu Weihnachten: Lidl und EDEKA treffen mit ihren emotionalen und gesellschaftlichen Weihnachtsaktionen 2020 den Zeitgeist

  • Kreative Adventskalender-Gewinnspiele in Chatform, wie auf „ich-liebe-käse.de“, pushen das Image und sind besonders bei der jüngeren Social-Media-Generation beliebte Maßnahmen für Digitales Sampling

Pünktlich zu Weihnachten legen wir für euch die besten Weihnachtsaktionen 2020 unter den Baum oder besser gesagt direkt auf euer Smartphone. Dieses Jahr ist so Einiges anders als sonst – auch rund ums Weihnachtsfest. Daher haben so manche Unternehmen noch mehr an der weihnachtlichen Werbetrommel gerührt und sich kreative Aktionen einfallen lassen. Wir präsentieren euch unsere Occasion Based Marketing Best Practices zur Weihnachtszeit.

Kulinarische und Kulturelle Vielfalt: EDEKA Weihnachtsaktion „Lasst uns froh und bunter sein“

Lustig lustig tralalalala. Ganz so lustig ist das Kampagnenmotto von EDEKA weniger, passend zur besinnlichen Weihnachtszeit greift der Lebensmittelhändler das gesellschaftlich relevante Thema kulturelle Vielfalt auf. 

Auf diversen Kanälen vermittelt der Einzelhändler die Botschaft „Deutschland ist bunt und vielfältig“, wie das Sortiment von EDEKA selbst. Zur Kampagne gibt es verschiedene Werbespots, die unter anderem auch im TV zu sehen sind. Im Spot tritt die alljährliche Frage auf, was DIESES Heiligabend bei Familien auf den Tisch kommt. Ein Rückblick zeigt, dass die kulinarische Auswahl die letzten Jahre vom Männergeschmack der Tochter abhing und die Familie dadurch neue Geschmacksausflüge unternommen hat – japanisch, marokkanisch. Dank der charmanten Beratung des EDEKA-Mitarbeiters an der Fleischtheke wird’s dieses Jahr vielleicht italienisch?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kampagnenbezogene Produkteinführung mit Spendenaktion

Mit der Kampagne kommt auch eine eigene Produkt-Kreation auf den Markt: die orientalische Gemüsesuppe „Appetit auf Vielfalt“ mit Kokosnussmilch, Kichererbsen und weiteren bunten Zutaten. Ein wohltätiger Gedanke steckt auch dahinter, pro verkauftes Glas werden 50 Cent an die Deutschlandstiftung Integration gespendet, mit der EDEKA schon seit mehreren Jahren zusammenarbeitet. Instore-TV und Out-of-Home-Werbung machen den Kunden „Appetit“ auf die VKF-Aktion. Für Reichweite außerhalb des POS wird bei der Weihnachtsaktion neben einem digitalen Adventskalender auch verstärkt auf die Platzierung via Social Media gesetzt.

Soziale Weihnachtsaktion: Mit bunten Kampagnenbotschaftern für mehr Toleranz auf Social Media

Die Message der Kampagne „Lasst uns froh und bunter sein“ für grenzenlose Weihnachten und mehr Toleranz wird von Botschaftern zusätzlich via Social Media supportet. In insgesamt drei kurzen Interview-Videos erzählen Schauspielerin Vildan Cirpan, Team Deutschland Olympionikin Marie-Laurence Jungfleisch und der GEH‘ DEINEN WEG Stipendiat Mohammad Mouaz Narbi über ihr Verständnis von und ihre Erfahrungen mit kultureller Vielfalt und wie das „Buntsein“ ihr Leben in all seinen Farbfacetten bereichert hat. Social Message angekommen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schauspielerin Vildan Cirpan in ihrem Interview zur EDEKA-Kampagne „Lasst uns froh und bunter sein!“

Say Cheese: Käsiges digitales Sampling à la Chat & Win beim Adventskalender von „ich-liebe-käse.de“

Das ist doch Käse! Oh, ja und was für ein leckerer! Cremig, nussig, sahnig, würzig, pikant, mild…: Auf „ich-liebe-käse.de“ gibt es, wie der Name schon unschwer vermuten lässt, alles, was der Genießer-Gourmet-Gaumen begehrt. Neben käsigen Produktneuheiten, unzähligen Rezepten, einer Menge an Käse-Wissen und internationalen Käse-Genussreisen unterm Jahr trumpft die Homepage zur Weihnachtszeit mit einem geschmackvollen Weihnachtsaktion in Adventskalenderform auf.

Die Teilnahme ist ganz easy (oder eher cheesy?) per Chat and Win und geht somit auch auf die junge Social-Media-Generation ein. Im Chat gibt es jeden Tag attraktive Preise aus den Bereichen Food, Getränke und Haushalt zu gewinnen. Der Hauptgewinn ist die Kitchen Aid Classic, die sich nicht nur bestens für die Zubereitung von leckeren Käse-Gerichten eignet. Der Chat ist locker und lustig gestaltet, man wird jeden Tag „persönlich“ vom Käse-Team begrüßt und mit lustigen GIFS von Mitarbeitern und Produkten durchs Gewinnspiel geführt.

ich-liebe-kaese.de
Quelle: https://ich-liebe-kaese.de/aktionen/gewinnspiele/adventskalender/
ich_liebe_kaese_(2)
ich_liebe_kaese_(1)
ich_liebe_kaese_(3)
ich_liebe_kaese_(4)

„Was darf bei keinem Fondue fehlen?“ oder „Woher stammt das traditionelle Raclette?“. Bei den Fragen dreht es sich – natürlich – um Käse. Egal ob richtig oder falsch – auf jede Antwort folgt ein lustiges GIF und jeder kann sein Käse-Glück unbegrenzt probieren. Auch die Mechanik des Gewinnspiels ist unkompliziert: Nach der richtigen Antwort ist nur eine E-Mail sowie die Zustimmung der Datenverarbeitung notwendig und schon ist man im Los- bzw. Käsetopf. Wir finden das Gewinnspiel inmitten der vielen „Standard-Adventskalender“ richtig erfrischend. Eine unkomplizierte, lustige und kreative Lösung für digitales Sampling mit hohem Spaßfaktor – da nimmt man nicht nur des Gewinns wegen teil!

Best Practice: LIDL-Weihnachtsaktion „dein Weihnachtsmarkt“

Lidl lohnt sich… allein schon für die diesjährige Weihnachtsaktion, wie wir finden.  Mit der Kampagne „Dein Weihnachtsmarkt“ geht der Lebensmittelhändler auf die aktuell angespannte Stimmung im Lande ein – Weihnachtsmärkte finden nicht statt – und holt das heiß geliebte Weihnachtsmarkt-Feeling, das viele in diesem außergewöhnlichen Corona-Jahr besonders vermissen, direkt nach Hause in die eigenen vier Wände. Mit einem bunten Food- und Non-Food-Sortiment erhalten Kunden am POS und im Onlineshop alles, was das Weihnachtsherz begehrt – Produkte für Weihnachtsgeschenke, Plätzchen, festliche Menüs mit den Liebsten und vieles mehr.

POS und Digital – Gelungene Omnichannel-Kampagne

Die komplette Kampagne ist eine kugelrunde Omnichannel-Sache und seit Anfang November im TV, Radio, in Haushaltshandzetteln, Kundenmagazinen und Out-of-Home präsent. Look and Feel der Kampagnenelemente sind in einer typisch weihnachtlichen, rot-gold-weißen Farbgestaltung gehalten, eine glitzernde Lichterkette sorgt für weihnachtliche „Lichtblicke“ in der eher dunkleren Zeit.

Doch damit nicht genug. Lidl bietet zusätzlich einen digitalen Adventskalender an, der dem Motto „Dein Weihnachtsmarkt“ alle Ehre macht. Gestaltet in 3D-Optik wird den Kunden ermöglicht, den Weihnachtsmarkt doch noch zu besuchen, wenn auch nur in virtueller Form. Glühwein und süße Köstlichkeiten gibt es hier zwar nicht, dafür kann man in winterlichem Ambiente über den Markt scrollen und sich beim Besuch der einzelnen Buden die Chance auf viele attraktive Gewinne sichern. Kreativ umgesetztes digitales Sampling in Adventskalenderform, once again!

Quelle: https://xmas.lidl/

LIDL überzeugt mit Action-Spot – Kidnapping, Verschwörungstheorie und viel Humor

Es geht aber weiter mit innovativen digitalen Weihnachtsaktionen bei Lidl. Passend zur Kampagne gibt es zudem ein echt gelungenes Onlinevideo, das von uns einen goldenen Weihnachtsmann erhält. Im Stil à la Netflix-Trailer erzählt der Discounter eine etwas andere Weihnachtsgeschichte und überzeugt dabei mit viel Spannung und Humor, auch in Bezug auf aktuelle Stimmungslagen und Geschehnisse. Auch der Konkurrent ALDI bekommt hier ein paar lustige Seitenhiebe oder Rutenschläge ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Story spielt sich rund um eine gewagte Verschwörungstheorie ab. Der wahre Übeltäter hinter dem diesjährigen Weihnachtsmarkt-Fiasko ist nicht Santa-Claus selbst, sondern dessen böser Bruder, der den wahren Santa entführt hat, um aus der Situation seinen persönlichen Profit zu schlagen. Um die Lidl- sowie die Weihnachtsmann-Ehre zu verteidigen, und die Welt vom Bösewicht zu befreien, kämpft der Ideengeber der Kampagne, ein aufrichtiger Lidl-Mitarbeiter, bis zum Äußersten und legt sich dabei sogar mit Fake-Santa an. Ein Highlight: das Zuckerstab-Lichtschwert-Deluxe-Gefecht am Nordpol. Das leuchtende weiß-rote Lichtschwert in Zuckerstab-Form hatte der Mitarbeiter zuvor vom richtigen Weihnachtsmann erhalten, eine deutliche Anspielung an die Machtübergabe mit dem Lichtschwert in Star Wars. Mit seiner lustigen und kreativen Aufmachung ist das Onlinevideo prädestiniert für die Social Channels und geht hier auch gut durch die Decke!

FAZIT – Alle Jahre wieder gibt’s ne schöne Marketingbescherung

Auch dieses Jahr gibt es Weihnachtsaktionen, die uns alle aus unseren Nikolaus-Latschen kippen lassen. Ganz besonders überzeugt sind wir von Umsetzungen, die innovativ auf die coronabedingte Situation eingehen und Kunden das etwas andere „Shopping“-Erlebnis bieten. Egal ob gelungene Omnichannel-Kampagnen oder digitales Sampling in Form von außergewöhnlichen Adventskalendern, mit den kreativen Umsetzungen wurde unsere Weihnachtszeit ordentlich versüßt – oder im Fall von „ich-liebe-käse.de“ eher ordentlich lecker gewürzt!

Nice to know: Das Motto „Lasst uns froh und bunter sein“ wurde übrigens schon einmal 2016 im Zusammenhang mit Weihnachten verwendet. Tipp: Von einer sehr „heldenhaften“ schokoladigen Marke. Welche das ist und was es damit genau auf sich hatte, erfahrt ihr in unserem Blogbeitrag zu weihnachtlichen VKF-Aktionen.