HARIBO GOLDBÄREN RÄTSEL-EDITION – Verkaufsförderung mit Geschmack

  • Verkaufsförderungsaktionen animieren Kunden und kurbeln die Verkaufszahlen an

  • Haribo setzt „anticipation of regret“ clever ein: durch begrenztzen Aktions-Zeitraum hat der Kunde Angst zu bereuen, das Produkt nicht gekauft zu haben

  • Haribo verknüpft POs-Aktionen crossmedial und generiert so auch digitale Leads

Verkaufsförderungsaktionen animieren Kunden und kurbeln die Verkaufszahlen an. Eine neue VKF-Aktion stellen wir heute vor: Die mysteriöse Haribo Sonderedition inklusive Gewinnspiel, dem Rätsel der neuen Haribo-Sorten. Die Rätsel-Edition von Haribo enthält sechs neue Sorten an Gummibärchen. Haribo forderte die Bärenliebhaber auf, die neuen Sorten zu erraten. Ran an die Bärchen, Spaß für Groß und Klein.

Kaufanreize schaffen: Verkaufsförderung für FMCG-Produkte

Die Haribo Goldbären sind ein FMCG-Produkt. Clevere Marketingköpfe müssen mittels kreativen Verkaufsförderungsaktionen im Kopf der Kunden bleiben und das Produkt immer wieder ein bisschen neu erfinden.

Für die diesjährige Aktion wählte die Marke eine Sonderedition mit ‚mysteriösem‘ Inhalt. Sechs neue, unbekannte Sorten. Die Sonderedition ist mit einer Gewinnspiel-Aktion gekoppelt, bei der die Kunden den Geschmack der einzelnen Gummibärchen erraten müssen. Das Incentive für die Teilnehmer mit den besten Geschmacksknospen: sechs trendige Städtetrips nach Dubai, New York, Rom, Barcelona, Reykjavik oder Berlin.

Mit der zeitlichen Begrenzung der Aktion schafft Haribo einen zusätzlichen Kaufanreiz. „anticipation of regret“ ist dabei ein wichtiges Stichwort: Der Kunde hat Angst seine Entscheidung das Produkt nicht zu kaufen, zu bereuen und kauft letztendlich, um im Nachhinein kein Reuegefühl zu verspüren.

Eingefleischte Haribo-Fans werden durch die neuen, unbekannten Sorten auch neugierig gemacht und damit zum Kauf animiert.

Auffallen: Knalliges Package Design mit Wiedererkennung

Die Packaging-Gestaltung der Rätsel-Edition ist angelehnt an die klassische Goldbärentüte. Dies zeigt sich unter anderem dadurch, dass die Verhältnisse der Flächen, der Schriftzug und der freundlich lachende Haribo-Goldbär übernommen wurden. Lediglich der untere Balken, der sonst golden schimmert, wurde durch einen violetten ersetzt. Weiterhin weisen die Fragezeichen auf der Verpackungstüte nochmals deutlicher daraufhin, dass der Kunde nicht weiß, welche Geschmacksrichtung er erwirbt. Dieses raffinierte Zusammenspiel aus Altbekanntem und Neuem bewirkt, dass sich die Edition optisch klar absetzt, aber dennoch einen Wiedererkennungseffekt entsteht.

Hinweise auf die Sorten gibt es keine, doch dem aufmerksamen Betrachter wird auffallen, dass mögliche Geschmacksrichtungen auf der Verpackung abgebildet sind.

POS-Aktionen crossmedial verknüpfen: Die Haribo Aktionswebseite

Viele Gewinnspiele enden damit, dass die Teilnehmer Antwortkarten ausfüllen müssen und diese entweder per Post einsenden oder am POS abgeben. Mögliche Nachteile bei dieser Mechanik: ein hoher administrativer Aufwand für den Veranstalter sowie eine geschaffene Hürde für Teilnehmer, die am POS ggf. keine Zeit haben, um die Teilnehmer-Karten auszufüllen.
Haribo denkt hier cross-medial und setzte auf eine Aktionswebseite im spielerischen und modernem Design. Die Vorteile dabei liegen auf der Hand: Ansprach der webaffinen Zielgruppe, Generierung digitaler Leads. Spätere digitale Aktionen nutzen die Leads, da das Aktions-Tracking präziser ist. Auf die Aktions-Website spielt Harbio noch weitere Markeninhalte ein.

Unser Fazit

Man muss kein Orakel sein, um zu erkennen, dass diese Sonderedition alles in allem eine bärenstarke, verkaufsfördernde und klassische Maßnahme ist. Haribo kann dadurch nicht nur zusätzlichen Umsatz generieren, sondern bleibt gleichzeitig in aller Munde (und zwar im wahrsten Sinne des Wortes) , zeigt Innvotionsgeist und Kreativität.
Es bleibt abzuwarten, ob eine der Sorten (oder sogar alle) dauerhaft in den Markt eingeführt werden, wenn die Nachfrage und die Begeisterung für die Geschmackssorten groß genug ist. Erfolgreiche Beispiele dafür gibt es in der FMCG-Branche einige, wie zum Beispiel auch die Sonderedition von Coco-Cola Vanilla, die nach umsatzstarken Verkaufszahlen ins Hauptportfolio des Unternehmens eingeführt wurde.

Lust auf mehr FMCG-Aktionen? Kein Problem, hier gibt’s mehr.