Alpen-Wellness am POS – Müller wirbt mit Promi-Testimonial für Buttermilch

 

Da haben wir ja vor lauter Freude fast losgejodelt, als wir die neue Gewinnspiel-Kampagne von Müller entdeckt haben: Alpen, Wellness, Andreas Gabalier und dazu noch der frische Buttermilch-Drink. Die Traditionsmolkerei kreiert mit der Kampagne „Wenn‘s schee macht“ eine Erlebniswelt rund um das Getränk und stellt die Buttermilch als Wellness-Produkt der traditionellen Art dar. Lust auf Buttermilch macht auch Alpenrocker Andreas Gabalier, der als Testimonial für das Getränk auftritt. Perfekt vereint der Schlagersänger Müllers Markenschwerpunkte Tradition und Natur. Und aus Sicht so mancher Dame auch das Thema Schönheit.

Das Gewinnspiel ergänzt die Markenwelt perfekt, indem es die Buttermilch als traditionelles Beauty- und Wellnessprodukt darstellt. Und das ist entspannend unkompliziert: Wer drei Aktionsflaschen kauft, gibt deren drei Codes auf der Website ein und darf auf einen Kur(z)-Urlaub in schönster Alpenkulisse oder ein Spa-Set hoffen. Clevere Verkaufsförderung und Absatzsteigerung am POS.

 

Alpenrocker meets Buttermilch – Promi-Testimonial soll die Kampagne bereichern

Dabei hilft auch Schlagersänger Andreas Gabalier. Besonders bei Frauen ist der „Alpenrocker“ beliebt, eignet sich also perfekt als Testimonial für die weibliche Zielgruppe der Buttermilch-Kampagne. Der Österreicher verkörpert nicht nur den modernen Schlager, sondern eben auch die modernen Alpen. Tradition meets Trend. Die Beliebtheit des Testimonials überträgt sich also auf die Buttermilch und die Marke Müller.

https://youtu.be/ijy5Oo0qAQo

 

Gewinne, Gewinne, Gewinne!

Müller macht’s also vor: Gewinnspiele am POS fördern den Verkauf. Der Vorteil von Gewinnspielen gegenüber anderen VKF-Maßnahmen wie Rabatt- oder Couponaktionen liegt darin, dass sie vergleichsweise schnell und unkompliziert durchzuführen sind und damit natürlich auch Kostenvorteile mit sich bringen. Ein unterhaltsames Gewinnspiel überträgt diese positiven Assoziationen auf die Marke oder das Produkt. Kurzfristige Absatzsteigerungen runden die Palette der Vorteile ab. Noch einmal zum Mitschreiben: Gewinnspiele können zur Steigerung der Aufmerksamkeit und der Bekanntheit führen. Sie haben positive Absatzwirkungen, erhöhen Recall und Recognition. Auch einen Markenwechsel können sie hervorrufen und Werber können mit entsprechendem Gewinnspiel-Design ebenfalls wichtige Kundendaten generieren. Um am Müller Gewinnspiel teilzunehmen, muss man beispielsweise seine E-Mail-Adresse angeben.

So ein Gewinnspiel kann auch Spontankäufer, wozu die Mehrheit von uns allen zählt, aktivieren. Erst am POS entscheiden im Lebensmitteleinzelhandel knapp 70%, welche Marke im Einkaufswagen landet. Diese hohe Instore Decision Rate (IDR) zeigt, warum es so wichtig ist, als Marke am POS mit seinen Produkten prominent und mit Power aufzutreten. Besonders im FMCG-Bereich. Mit Andreas Gabalier als Testimonial und dem Anreiz, gleich drei Buttermilch-Flaschen zu kaufen, macht’s Müller also gleich doppelt gut: Die Marke hebt sich am POS von der Konkurrenz ab und sorgt sofort für gesteigerten Abverkauf.

 

POS allein? Doch nicht mit Müller – Cross-Channel verleiht mehr Power!

Aber nicht nur am POS zeigt Müller wie’s geht: Auch online erstreckt sich die Alpenwelt rund um die Buttermilch und Andreas Gabalier. Die thematisch passend gestalteten Sites bieten dem Kunden im Umgang mit dem Produkt einen Mehrwert und steigern somit die Markenbindung.

Perfekt auf die weibliche Zielgruppe abgestimmte Wellnesstipps – von Buttermilchmaske bis hin zum duftenden Erfrischungsbad – und sommerlich frische Buttermilch-Rezepte (sogar beim Schreiben dieses Beitrags möchte man da sofort ein Buttermilchbad nehmen, sich eine Maske auflegen und am Brombeer-Buttermilch-Drink schlürfen) machen Lust auf das Produkt und die Marke.

Wir fassen also noch einmal zusammen: Eine gute Kampagne beginnt am POS mit einfallsreichen VKF-Maßnahmen wie einem unkomplizierten Gewinnspiel. Idealerweise unterstützt ein Testimonial die Produktwerbung und spendet diesem und der Marke etwas von seinem Image und mehr Awareness. Und vollendet wird der Erfolg dann online. Mit Zusatzinfos rund um Produkt, Testimonial und Anleitungen, die Mehrwert schaffen. Also wer da nicht zu Jodeln anfängt… Aber keine Sorge, das wird. Spätestens dann mit unserer reizenden Hilfe!

 

Bildquellen:

Verpeiltal Oetztaler Alpen, Christoph Praxmarer, bestimmte Rechte vorbehalten, bearbeitet

Andreas Gabalier 8190w, Harald Bischoff, bestimmte Rechte vorbehalten, bearbeitet