Location Based Marketing – Direkte Kundenansprache per Smartphone

  • Location Based Marketing (LBM) Kann in Kombination mit VKF-Aktionen und WerbeMaßnahmen große power am pos generieren.

  • Aufgrund der, durch den smartphone-user, vermittelten standortbasierten daten, können per beacon push-nachrichten übermittelt werden.

Location Based Marketing (LBM) in Form von Push- oder Pull-Diensten kann in Kombination mit VKF Aktionen sehr viel Traffic am POS generieren. Da 54 Millionen Deutsche ein Smartphone besitzen, ist das Potenzial dieser Marketingtechnik riesig. Location Based Advertising (LBA) liefert eine Zusammenstellung aus Standorts- und Bewegungsdaten, dem Surfverhalten und persönlichen Daten des Nutzers und dadurch die Möglichkeit, abhängig vom Aufenthaltsort des Kunden, kontextbezogene Angebote und Werbebotschaften direkt auf das Smartphone zu senden. Per standortbasierten Push-Nachrichten werden Kunden direkt und individuell angesprochen. Der Vorteil: LBA richtet Werbung an die richtige Person, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.
Weiterlesen „Location Based Marketing – Direkte Kundenansprache per Smartphone“

 

Digital Signage am Point of Sale – Unendliche Möglichkeiten der Digitalisierung

  • Hohe Stopping-Power durch digital Signage Systeme: Maßgeschneiderte inhalte punkten  beim Kunden und heben kreativ vom wettbewerb ab.

  • ein weiterer vorteil der interaktiven systeme ist das auslösen von kaufimpulsen. werbeeffektivität und verkaufsförderung funktionieren so auch über längere zeiträume.

  • digital signage systeme bieten marken und marketing viele neue plattformen, features und möglichkeiten an, den kunden an den pos zu locken.

Digital Signage ist als Transmittermedium ein noch relativ junges Schlüsselkonzept für Digital Out Of Home (DOOH) Werbung im Einzelhandel. Digitale Anzeigesysteme spielen als Türöffner zur Digitalisierung des Point of Sale (POS) eine große Rolle. Botschaften, die über digitale Systeme am POS vermittelt werden, sind sehr reaktionsfähig und bieten dadurch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Anzeigen und Kampagnen können bspw. tageszeitabhängig, ortsgruppenspezifisch und zielgruppengerecht angepasst, ausgespielt und aktualisiert werden. Die Konzepte setzen auf Flexibilität, Dynamik und Innovation. Die smarte Verbindung von Online- und Offline-Kanälen ermöglicht so eine erhöhte Interaktion mit den Kunden.

Weiterlesen „Digital Signage am Point of Sale – Unendliche Möglichkeiten der Digitalisierung“

 

O’zapft is‘! Der Point of Sale wird weiß-blau

Servus, Bua‘n und Madls. Es ist wieder so weit: Zückt die Lederhosen, schnürt die Dirndl! Es ist wieder Festzeltsaison! Auch am Point of Sale betreiben Marken gezielt Verkaufsförderung mit dem aktuellen Trendthema: Oktoberfest. Holt Euch ein Maß Bier, dreht die Schlagermusik leiser und macht es Euch gemütlich, denn wir reden heute über die verschiedensten Marken, die sich bei POS-Aktionen den Wies’n-Hype zunutze machen.

Weiterlesen „O’zapft is‘! Der Point of Sale wird weiß-blau“

 

DMEXCO 2017 – DIGITALE TRENDS FÜR DEN POS

Die digital marketing exposition & conference (dmexco) ist die größte Fachmesse für digitales Marketing & Werbung. Sie findet jährlich in den Messehallen Kölns statt und behandelt Themen wie Onlinevermarktung, Targeting, Tracking, Digitale Inhalte, Social-, Mobile-, Performance-, Affiliate-, E-Mail- und Suchmaschinenmarketing. Zunehmende Bedeutung wird dabei der Integration digitaler Medien am Point of Sale zugeschrieben. Der Blick auf die aktuellen Trends der DMEXCO ist daher auch für POS-Marketer relevant und daher haben wir die Trends der DMEXCO unter die Lupe genommen.

Weiterlesen „DMEXCO 2017 – DIGITALE TRENDS FÜR DEN POS“

 

Sind Abholboxen die Zukunft des Lebensmitteleinzelhandels (LEH)?

Abholboxen Blogbeitrag

Den Plan fürs Abendessen schon im Kopf, die Zutaten schon bestellt, kein „Zwischen-den-Regalen-Umherirren“, kein „In-der-Schlange-stehen“. Box auf, Einkauf raus. So einfach ist das Einkaufen mit den neuen Abholboxen, die Edeka mit der Deutschen Bahn in einem Pilotprojekt an zwei deutschen Bahnhöfen testet. Doch woher kommt die Notwendigkeit von Abholboxen?

Weiterlesen „Sind Abholboxen die Zukunft des Lebensmitteleinzelhandels (LEH)?“

 

Ausgezeichnete Marketingkonzepte – Stevie Awards 2017

Die Stevie Awards zeichnen unternehmerische Leistungen in über 80 Kategorien in über 30 Branchen aus. Im Jahre 2002 wurden sie ins Leben gerufen und können sich mittlerweile zu den am meisten renommierten Business-Awards zählen. Awards werden unter anderem vergeben für die Kategorien Manager des Jahres, Produkt des Jahres und selbstverständlich auch Marketingkampagne des Jahres.

Weiterlesen „Ausgezeichnete Marketingkonzepte – Stevie Awards 2017“

 

Neues aus dem Werbewunderland – Das Cannes Lions International Festival of Creativity

Das Cannes Lions International Festival of Creativity ist das wichtigste Festival der Werbe- und Kommunikationsbranche. Es lehnt sich an an die glamouröse große Schwester – die internationalen Filmfestspiele in Cannes.

Weiterlesen „Neues aus dem Werbewunderland – Das Cannes Lions International Festival of Creativity“

 

Chatbots und ihre Chancen

Chatbots_als _Kundenberater
  • Chatbots unterstützen und ergänzen die persönliche beratung im stationären handel.

  • Chatbots sind ein meilenstein im bereich „conversational commerce“: Ein Messenger-Trend ist klar erkennbar. Immer mehr kunden „treten in kontakt“ mit Chatbots.

  • chatbots sind ein smartes, innovatives system, das bei richtiger bedienung große zukunftsaussichten hat.

Sie gehören  zu den wichtigsten Trend-Themen und ziehen das zentrale Interesse der digitalen Welt auf sich. Sie sorgen  bei Pionieren wie Apple, Google oder Amazon für einen Wettkampf um die Vorherschafft auf dem Markt. Die Rede ist von Chatbots.

Weiterlesen „Chatbots und ihre Chancen“

 

Alles total real? – Wie Augmented und Virtual Reality den POS der Zukunft verändern können

AR_VR_am_Point_of_Sale
  • Durch ar-systeme lassen sich produkte platzsparend in handelsgeschäfte integrieren.

  • Zudem sorgt die virtuelle erweiterung der realität für eine einzigartige costumer experience.

  • Die Systeme bieten unendliche möglichkeiten marketingmassnahmen auszuleben, ob in ooh-format oder am leh. alles ist denkbar. in zukunft werden dem kunden diese systeme wohl öfter begegnen.

Eine Brille oder ein Tablet. Mehr braucht es nicht, um den Kunden in eine POS-Welt (schier) unbegrenzter Möglichkeiten zu entführen. Daher erweitern immer mehr Händler ihren POS mit Augmented oder Virtual Reality-Technologien. Ob privat, im Büro oder im Handel – das Erlebnis steht im Mittelpunkt: Brille auf, POS neu erleben!

Weiterlesen „Alles total real? – Wie Augmented und Virtual Reality den POS der Zukunft verändern können“