Süße On-Pack Aktion: Dr. Oetker Milchreis mit bäriger Unterstützung für Kaufentscheidungen

  • Knapp 70% der Kaufentscheidungen werden von Kunden erst am POS gefällt, daher ist die Präsenz hier umso essentieller

  • die süssen Bären als „Packungsbeilade“ sprechen Kunden gezielt emotional an und liefern zu vergünstigtem Produktpreis zusätzlichen Kaufanreiz

  • Zugabeartikel steigern die Kundenbindung und bleiben im Gedächtnis

Aus der Masse hervorstechen ist nicht immer so leicht. Vor allem dann nicht, wenn man eines von abertausenden Produkten im Regal ist. Um mehr aufzufallen gilt: Ein bisschen Extra hilft eigentlich immer. Wir waren mal wieder im Handel unterwegs und haben eine süße On-Pack-Aktion von Dr. Oetker entdeckt: Das Milchreis-Trio im Vorteilspack mit Teddy-Bär-Zugabe on top!

Erst mal zur Theorie:

Kaufentscheidungen fallen meist am POS

Die „Store Effects“ Studie der Gesellschaft für Konsumforschung belegt eine lange nicht bewiesene Annahme in der Welt des Marketings: knapp 70% der Kaufentscheidungen werden von Kunden erst am POS gefällt. Bei 15% aller geplanten Einkäufe entscheiden sich die Kunden am POS spontan für eine andere Marke, bei weiteren 15% wird lediglich eine Warengruppe festgelegt und gar 40% der Einkäufe sind im Voraus nicht von den Kunden geplant. Diese Statistik verdeutlicht, dass eine gute POS-Strategie große Vorteile gegenüber der Konkurrenz bringen kann. Auch sehr relevant: Kunden werden eher gezielt Marken kaufen, die einen starken „emotionalen Mehrwert“ mit sich bringt. Die Nase vorn haben im FMCG-Bereich also Marken mit einer guten POS-Strategie, die Sichtbarkeit und Produktvorteile gegenüber der Konkurrenz verleiht, die im Regal nebenan platziert ist und den Kunden gezielt emotional ansprechen.

Milchreis_Dr-Oetker_On_Pack_Milchreis_Kaufentscheidungen_1Dr. Oetker kennt das Potential und spricht Kunden genau dort an, wo sie angesprochen werden müssen: am POS.
Die Dreier-Vorteils-Packung Milchreis oder Grießbrei weckt über den vergünstigten Produktpreis per se schon einen Kaufanreiz. Getoppt wird dies durch eine On-Pack-Aktion. Dr. Oetker verschenkt zu jeder Dreierpackung Milchreis oder Grießbrei je einen von drei gebrandeten, kuscheligen Bärchen. Die Marke spricht damit Familien mit (Klein-)Kindern an, die klassischen Milchreis und Grießbrei-Esser eben! In drei Ausführungen gibt es dieses On-Pack, das die Aufmerksamkeit wecken soll. Zusätzlich reizt der Sammeleffekt (wie zum Beispiel auch bei Ü-Eiern). Die drei verschiedenen Teddybären locken zum Kauf gleich mehrerer Packungen. Das Key Visual ist auch am Aktionsstand nicht zu übersehen: Der große Teddybär zieht auch hier alle Blicke auf sich. Die Marke sorgt so für eine erhöhte Nachfrage und zusätzliche Umsätze.

On-Pack-Aktion gekoppelt mit Preisnachlass: ein super Rezept!

Milchreis_Dr_Oetker_On_Pack_Kaufentscheidungen_2Zugabeartikel steigern außerdem die Kundenbindung und setzen sich gegen „normale“ Produktkonkurrenten durch. Die Zauberformel: Produktzugabe und Preisnachlass – z.B. wie bei Dr. Oetker in Form eines Dreierpacks. Dadurch assoziieren Kunden zunehmend positive Erfahrungen mit dem Produkt und letztendlich der Marke. Dabei ist es wichtig, dass die On-Pack-Promotion nicht alleine steht, sondern Teil einer Marketingkampagne ist. Nur so können aus Spontankäufern Dauerkäufer werden und letztendlich der Abverkauf auf lange Sicht gesteigert werden.

On-Packs sind also ein Highlight am POS. Als POS-Spezialist wissen selbstverständlich auch wir wie’s geht: Zur Markteinführung von Capri Sonne Lemon hatten wir uns eine ganz besondere Zugabe überlegt. Duftende Flash-Tattoos für Kinder als cooles Sommer-Must-have pushten den Rausverkauf am POS. Wie genau wir das gemacht haben? Das können Sie hier erfahren. P.S. mit Download!