Bewegtbild-Kommunikation in der Healthcare-Branche: REIZPUNKT in der Pharma Relations Teil 2

Nachdem im April der erste Teil zum Thema Bewegtbild-Kommunikation in der Healthcare-Branche erschienen ist, folgt in der Mai-Ausgabe der Pharma Relations nun der zweite Teil.

Teil eins thematisierte bereits die Entwicklung des Bewegtbildes, den Vergleich zwischen Content Marketing und klassischen Werbespots, die Vorteile von Bewegtbildern sowie deren Social-Media-Tauglichkeit. Zielgruppe waren hier Patienten bzw. Endverbraucher. Neben weiteren Experten gab unsere Kundenberaterin Kristin Goldschmitz diesbezüglich wertvolle Tipps. Den vollständigen ersten Teil des Artikels findet ihr hier.

Bewegtbild-Kommunikation in Healthcare-Fachkreisen

Auch im zweiten Teil gibt Kristin interessante Facts zum Besten. Das Hauptaugenmerk in diesem Artikel liegt auf der Zielgruppe der Healthcare-Professionals. Ihr erfahrt, inwiefern sich die Bewegtbild-Kommunikation in Fachkreisen zu der im Laienumfeld unterscheidet und welche Aspekte dabei beachtet werden sollten. Inwieweit spielt Emotionalität eine Rolle, welche Auswirkungen hat Corona? Antworten auf diese und weitere interessante fragen gibt’s im vollständigen Artikel:

Pharma Relations Bewegtbild-Kommunikation
Quelle des Artikels: Pharma Relations Ausgabe 05/21

Auch REIZPUNKT hat bereits Bewegtbild-Projekte konzipiert und entwickelt:

Produktvideo für ANSMANN Comfort Serie

Bewegtbild-Projekt für Vlieseline

Algovir Spot als animierende Sales-Unterlage für den Außendienst

Frontline TV-Spot